Einführung in Snowflake Data Marketplace

Bemerkung

Obwohl sich der Snowflake Data Marketplace in der Vorschau befindet, können die auf dem Marketplace verfügbaren Daten in der Produktion genutzt werden, da sie über die bereits allgemein verfügbare Funktion Secure Data Sharing zugänglich gemacht werden.

Der Snowflake Data Marketplace nutzt Snowflake Secure Data Sharing, um Datenanbieter mit Verbrauchern zu verbinden. Sie können eine Vielzahl von Daten von Drittanbietern ermitteln und darauf zugreifen und diese Datasets direkt in Ihrem Snowflake-Konto zur Verfügung stellen, um sie ohne Transformation abzufragen und mit Ihren eigenen Daten zu verknüpfen. Wenn Sie für die Datenbeschaffung mehrere unterschiedliche Anbieter verwenden müssen, bietet Ihnen der Data Marketplace einen zentralen Speicherort, von dem Sie die Daten abrufen können.

Sie können ebenfalls Anbieter werden und Daten auf dem Data Marketplace veröffentlichen. Dies ist ein attraktives Angebot, wenn Sie über eine Wertschöpfung aus Ihren Daten und alternative Wege zum Markt nachdenken.

Der Snowflake Data Marketplace steht allen Snowflake-Konten ohne VPS weltweit zur Verfügung, die auf Amazon Web Services (AWS) oder Microsoft Azure mit Ausnahme von Microsoft Azure Government gehostet werden. Unterstützung für Konten auf Google Cloud Platform und Microsoft Azure Government ist geplant.

Der Snowflake Data Marketplace nutzt die neue Snowflake-Weboberfläche. Sobald Sie sich bei Ihrem Snowflake-Konto angemeldet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Data Marketplace, wodurch eine neue Registerkarte geöffnet wird. Melden Sie sich noch einmal mit Ihren Snowflake-Benutzeranmeldeinformationen an.

Bemerkung

Wenn Sie ein AWS PrivateLink- oder Azure Private Link-Kunde sind und über die neue Snowflake-Weboberfläche auf den Snowflake Data Marketplace zugreifen möchten, müssen Sie zunächst einen CNAME-Datensatz erstellen, wie in der Snowflake-Dokumentation beschrieben:

Unter diesem Thema:

Welche Funktionen bietet Data Marketplace?

Sobald Sie Snowflake Data Marketplace beigetreten sind, können Sie Folgendes tun:

  • Als Datenanbieter haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Veröffentlichen von Datenlisten für kostenlos zu verwendende Datasets, um Interesse und neue Möglichkeiten beim Snowflake-Kundenstamm zu generieren.

    • Veröffentlichen von Datenlisten für Datasets, die für den Verbraucher angepasst werden können.

    • Sicheres Teilen von Live-Datasets in Echtzeit, ohne Kopien der Daten zu erstellen oder dem Verbraucher Datenintegrationsaufgaben aufzuerlegen.

    • Verhindern von Kosten für Aufbau und Wartung von APIs- und Datenpipelines, um Daten an Kunden zu liefern.

  • Als Datenverbraucher haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Entdecken und Testen von Datenquellen von Drittanbietern.

    • Reibungsloser Zugriff auf Rohdatenprodukte von Anbietern.

    • Kombinieren neuer Datasets mit Ihren vorhandenen Daten in Snowflake, um neue geschäftliche Erkenntnisse zu gewinnen.

    • Sofortiges Verfügbarmachen von Datasets und kontinuierliches Aktualisieren für Benutzer.

    • Verhindern von Kosten für Aufbau und Wartung verschiedener APIs- und Datenpipelines zum Laden und Aktualisieren von Daten.

    • Verwenden von BI-Tools Ihrer Wahl

Typen von Datenlisten

Snowflake Data Marketplace bietet zwei Typen von Datenlisten, die definieren, wie Daten freigegeben und gemeinsam genutzt werden.

Nach der Veröffentlichung werden beide Typen von Listen den Verbrauchern in den ausgewählten Regionen angezeigt. Der Hauptunterschied zwischen Standard- und personalisierten Listen besteht in der Möglichkeit, auf die Datenfreigabe zuzugreifen. Bei personalisierten Listen können Sie steuern, welche Verbraucher auf die Daten zugreifen dürfen.

Standard-Datenlisten

Eine Standard-Datenliste bietet sofortigen Zugriff auf ein veröffentlichtes Dataset. Dieser Listentyp eignet sich am besten für die Bereitstellung allgemeiner, aggregierter oder nicht kundenspezifischer Daten. Jede Liste enthält Details zu den freigegebenen Daten, Beispielabfragen und Informationen zum Datenanbieter.

Um auf Daten aus einer Standard-Datenliste zuzugreifen, klicken Verbraucher auf Get. Eine Eingabeaufforderung öffnet sich, in der sie die Datenbank für Snowflake-Benutzer benennen, Snowflake-Benutzern Zugriff erteilen und den Nutzungsbedingungen des Anbieters und den Geschäftsbedingungen von Snowflake zustimmen können. Durch Klicken auf Create Database wird die Datenbank sofort in deren Snowflake-Konto auf der Registerkarte „Datenbanken“ erstellt.

Nur Benutzer, die eine Rolle mit der Berechtigung IMPORT SHARE haben, können Datenbanken auf dem Snowflake Data Marketplace erstellen.

Personalisierte Datenlisten

Bei einer personalisierten Liste können Kunden bestimmte Datasets anfordern.

Dabei kann es sich um Premium-Daten handeln, für die ein Anbieter Gebühren berechnet, oder Daten, die für jeden Verbraucher spezifisch sind. Jede Liste enthält Details zu den freigegebenen Daten, Stichprobenbeispiele und Informationen zum Datenanbieter.

Um auf Daten aus einer personalisierten Auflistung zuzugreifen, müssen Verbraucher eine Anfrage übermitteln, indem sie auf die Schaltfläche Request klicken und ihre Kontaktinformationen angeben. Sobald eine Anforderung gesendet wurde, wird der Datenanbieter benachrichtigt. Der Anbieter kontaktiert dann den Verbraucher.

Für jeden Datenanbieter können unterschiedliche Handelsbedingungen gelten. Sobald diese vereinbart sind, wird das personalisierte Dataset erstellt und für den Verbraucher freigegeben.

Wie erfolgt der Zugriff auf Snowflake Data Marketplace, um Listen durchsuchen zu können?

Bemerkung

Sie können nur dann auf Data Marketplace zugreifen, wenn dieser Service in Ihrer Region aktiviert ist.

Alle Benutzer können Einträge im Snowflake Data Marketplace durchsuchen, aber nur Benutzer mit der Rolle ACCOUNTADMIN oder der Berechtigung IMPORT SHARE können Daten abrufen oder anfordern.

Wenn Sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügen, können Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:

  • Fordern Sie Ihren ACCOUNTADMIN auf, Ihnen die IMPORT SHARE-Berechtigung zu erteilen.

  • Fordern Sie Ihren ACCOUNTADMIN auf, Daten abzurufen und Ihnen IMPORTED PRIVILEGES für die aus der Freigabe erstellte Datenbank zu erteilen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Erteilen von Berechtigungen für eine freigegebene Datenbank.

So greifen Sie als Datenverbraucher auf den Snowflake Data Marketplace zu:

  1. Melden Sie sich bei der klassischen Snowflake-Weboberfläche an.

  2. Klicken Sie im oberen Menü auf Data Marketplace. Der Data Marketplace wird auf einer neuen Registerkarte geöffnet. Sie können sich mit Ihren Snowflake-Anmeldeinformationen anmelden.

Wie fordere ich an, dass neue Daten oder Datenanbieter zum Data Marketplace hinzugefügt werden?

Wenn Sie möchten, dass neue Daten zum Snowflake Data Marketplace hinzugefügt werden, können Sie auf den Link Is there data you’d like to see on the Marketplace? auf der Produkt-UI klicken oder dieses Webregistrierungsformular verwenden, um Ihre Anforderung einzureichen.