Kategorien:

DDL für Konten und Sitzungen

CREATE CONNECTION

Erstellt eine neue Verbindung im Konto. Weitere Details dazu finden Sie unter Umleiten von Clientverbindungen.

Siehe auch:

ALTER CONNECTION, DROP CONNECTION, SHOW CONNECTIONS

Unter diesem Thema:

Syntax

Primärverbindung

CREATE CONNECTION [ IF NOT EXISTS ] <name>
  [ COMMENT = '<string_literal>' ]

Sekundärverbindung

CREATE CONNECTION [ IF NOT EXISTS ] <name>
  AS REPLICA OF <organization_name>.<account_name>.<name>
  [ COMMENT = '<string_literal>' ]

Erforderliche Parameter

Name

Zeichenfolge, die den Bezeichner (d. h. den Namen) für die Verbindung angibt. Der Bezeichner muss mit einem alphabetischen Zeichen beginnen und darf nur alphanumerische Zeichen enthalten.

Der Name jeder Primärverbindung muss unter den Verbindungs- und Kontonamen der Organisation eindeutig sein.

Der Name jeder Sekundärverbindung muss mit dem Namen der Primärverbindung übereinstimmen.

Parameter der Sekundärverbindung

AS REPLICA OF Organisationsname.Kontoname.Name

Gibt den Bezeichner für eine Primärverbindung an, von der ein Replikat (d. h. eine Sekundärverbindung) erstellt werden soll.

Optionale Parameter

COMMENT = 'Zeichenfolgenliteral'

Gibt einen Kommentar zu der Verbindung an.

Standard: Kein Wert

Anforderungen an die Zugriffssteuerung

Dieser SQL-Befehl kann nur von Kontoadministratoren (d. h. Benutzer mit der Rolle ACCOUNTADMIN) ausgeführt werden.

Beispiele

Erstellen Sie eine Verbindung für Ihr Konto:

CREATE CONNECTION IF NOT EXISTS myconnection;

Erstellen Sie eine Sekundärverbindung als Replikat der Primärverbindung:

CREATE CONNECTION myconnection AS REPLICA OF myorg.myaccount1.myconnection;