Snowflake-Datenbank

Snowflake bietet eine systemdefinierte, schreibgeschützte freigegebene Datenbank mit dem Namen SNOWFLAKE, die Metadaten sowie historische Nutzungsdaten zu den Objekten Ihrer Organisation und Ihrer Konten enthält.

Bei der Einrichtung eines Kontos importiert Snowflake automatisch die Datenbank SNOWFLAKE von einer Freigabe namens ACCOUNT_USAGE in das Konto. Die Datenbank ist ein Beispiel, wie Snowflake Secure Data Sharing verwendet, um Objektmetadaten und andere Nutzungskennzahlen für Ihre Organisation und Ihre Konten zur Verfügung zu stellen.

In jedem Konto enthält die Datenbank SNOWFLAKE die folgenden Schemas (ebenfalls schreibgeschützt):

ACCOUNT_USAGE

Ansichten, in denen Objektmetadaten und Nutzungsdaten für Ihr Konto angezeigt werden.

CORE

Enthält Ansichten und andere Schemaobjekte, die in ausgewählten Snowflake-Funktionen verwendet werden. Derzeit enthält das Schema nur die von Klassifizierung von Daten verwendeten System-Tags. Weitere Ansichten und Schemaobjekte werden in zukünftigen Versionen eingeführt.

DATA_SHARING_USAGE

Ansichten, die Objektmetadaten und Nutzungskennzahlen in Bezug auf die in Snowflake Marketplace oder in einem Data Exchange-Angebot veröffentlichten Datenlisten anzeigen.

INFORMATION_SCHEMA

Dieses Schema wird automatisch in allen Datenbanken erstellt. In freigegebenen Datenbanken wie SNOWFLAKE erfüllt dieses Schema keinen Zweck und kann ignoriert werden.

ORGANIZATION_USAGE

Ansichten, die historische Nutzungsdaten zu allen Konten Ihrer Organisation anzeigen.

READER_ACCOUNT_USAGE

Ähnlich wie ACCOUNT_USAGE, enthält jedoch nur Ansichten, die für die für das Konto eingerichteten Leserkonten (falls vorhanden) relevant sind.

Wichtig

Standardmäßig können nur Kontoadministratoren (Benutzer mit der Rolle ACCOUNTADMIN) auf die SNOWFLAKE-Datenbank und auf die Schemas innerhalb der Datenbank zugreifen bzw. Abfragen auf den Ansichten vornehmen. Berechtigungen für die Datenbank können allerdings auch anderen Rollen in Ihrem Konto erteilt werden, um weiteren Benutzern Zugriff auf die Objekte zu ermöglichen. Weitere Details dazu finden Sie unter Aktivieren der Nutzung der Snowflake-Datenbank für andere Rollen.

Nächste Themen:

Zurück zum Anfang