Kategorien:

DDL für Konten und Sitzungen

CREATE ACCOUNT

Erstellt ein neues Konto in Ihrer Organisation.

Siehe auch:

SHOW ORGANIZATION ACCOUNTS

Syntax

CREATE ACCOUNT <name>
      ADMIN_NAME = <string>
      ADMIN_PASSWORD = '<string_literal>'
    [ FIRST_NAME = <string> ]
    [ LAST_NAME = <string> ]
      EMAIL = <string>
    [ MUST_CHANGE_PASSWORD = { TRUE | FALSE } ]
      EDITION = { STANDARD | ENTERPRISE | BUSINESS_CRITICAL }
    [ REGION_GROUP = <region_group_id> ]
    [ REGION = <snowflake_region_id> ]
    [ COMMENT = '<string_literal>' ]

Erforderliche Parameter

Name

Gibt den Bezeichner (d. h. den Namen) für das Konto an. Dieser muss innerhalb einer Organisation eindeutig sein, unabhängig davon, in welcher Snowflake-Region sich das Konto befindet.

Darüber hinaus muss der Bezeichner mit einem Buchstaben beginnen und darf keine Leer- oder Sonderzeichen enthalten, es sei denn, es handelt sich um Unterstriche (_). Beachten Sie, dass Kontonamen mit Unterstrichen bei Funktionen, die Unterstriche nicht akzeptieren (z. B. Okta SSO oder SCIM) auf eine Version des Kontonamens verweisen können, bei der die Unterstriche durch Bindestriche (-) ersetzt sind.

ADMIN_NAME = Zeichenfolge

Anmeldename des ersten administrativen Benutzers des Kontos. In dem neuen Konto wird ein neuer Benutzer mit diesem Namen und Kennwort erstellt, und ihm wird die Rolle ACCOUNTADMIN im Konto zugewiesen.

Ein Anmeldename kann eine beliebige Zeichenfolge sein, einschließlich Leerzeichen und nicht-alphanumerische Zeichen, wie Ausrufezeichen (!), Prozentzeichen (%) und Sternchen (*). Wenn die Zeichenfolge jedoch Leerzeichen oder nicht-alphanumerische Zeichen enthält, muss sie in einfache oder doppelte Anführungszeichen eingeschlossen werden. Bei Anmeldenamen muss die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet werden.

ADMIN_PASSWORD = 'Zeichenfolgenliteral'

Kennwort für den ersten administrativen Benutzer des Kontos. Das Kennwort des Benutzers muss in einfache oder doppelte Anführungszeichen gesetzt sein.

Weitere Informationen zu Kennwörtern in Snowflake finden Sie unter Snowflake-Kennwortrichtlinie.

EMAIL = Zeichenfolge

E-Mail-Adresse des ersten administrativen Benutzers des Kontos. Diese E-Mail-Adresse wird verwendet, um Benachrichtigungen zu dem Konto zu versenden.

EDITION = STANDARD | ENTERPRISE | BUSINESS_CRITICAL

Snowflake-Edition des Kontos.

Optionale Parameter

FIRST_NAME = Zeichenfolge, . LAST_NAME = Zeichenfolge

Vor- und Nachname des ersten administrativen Benutzers des Kontos.

Standard: NULL

MUST_CHANGE_PASSWORD = TRUE | FALSE

Gibt an, ob der neue Benutzer, der zum Administrieren des Kontos erstellt wurde, gezwungen wird, sein Kennwort bei der ersten Anmeldung bei diesem Konto zu ändern.

Standard: FALSE

REGION_GROUP = Regionsgruppen-ID

Nur für Kunden von Virtual Private Snowflake: ID der Regionsgruppe, in der das Konto erstellt wurde. Um die Regionsgruppen-ID für bestehende Konten Ihrer Organisation abzurufen, führen Sie den Befehl SHOW REGIONS aus.

Standard: Aktuelle Regionsgruppe

REGION = Snowflake-Regions-ID

ID der Snowflake-Region, in der das Konto erstellt wurde. Wenn kein Wert angegeben wird, erstellt Snowflake das Konto in der gleichen Snowflake-Region wie das aktuelle Konto (d. h. das Konto, auf dem die CREATE ACCOUNTAnweisung ausgeführt wurde).

Standard: Aktuelle Snowflake-Region

COMMENT = 'Zeichenfolgenliteral'

Gibt einen Kommentar für die Tabelle an.

Standard: Kein Wert

Nutzungshinweise

  • Nur Organisationsadministratoren (d. h. Benutzer mit der Rolle ORGADMIN) können diesen SQL-Befehl ausführen.

  • Ein Konto kann auf eine der folgenden Weisen Ihrer Organisation zugeordnet werden:

    • Erstellen Sie ein neues Konto mit dem im aktuellen Thema beschriebenen SQL-Befehl.

    • Wenden Sie sich an den Snowflake-Support, um ein bestehendes Konto mit Ihrer Organisation zu verknüpfen.

  • Standardmäßig darf die maximale Anzahl von Konten in einer Organisation 25 nicht überschreiten. Um dieses Limit erhöhen zu lassen, wenden Sie sich an den Snowflake-Support.

  • Es dauert etwa 30 Sekunden, bis die DNS-Änderungen umgesetzt werden, bevor Sie auf ein neu erstelltes Konto zugreifen können. Wenn das Konto nicht sofort zugänglich ist, warten Sie etwa 30 Sekunden und versuchen Sie es erneut.

Beispiele

Erstellen Sie ein neues Konto in der Snowflake-Region aws_us_west_2 auf Amazon Web Services (AWS). Der Benutzer, der die CREATE ACCOUNT-Anweisung ausführt, kann bei einem Konto in der gleichen oder einer anderen Snowflake-Region angemeldet sein:

create account myaccount1
  admin_name = admin
  admin_password = 'TestPassword1'
  first_name = Jane
  last_name = Smith
  email = myemail@myorg.org
  edition = enterprise
  region = aws_us_west_2;

Erstellen Sie ein neues Konto in derselben Regionsgruppe und in derselben Snowflake-Region, in der die CREATE ACCOUNT-Anweisung ausgeführt wird. Der neue Kontoadministrator-Benutzer muss bei der ersten Anmeldung sein Kennwort ändern:

create account myaccount2
  admin_name = admin
  admin_password = 'TestPassword1'
  email = myemail@myorg.org
  edition = enterprise;