DDL für benutzerdefinierte Funktionen, externe Funktionen und gespeicherte Prozeduren

UDFs (benutzerdefinierte Funktionen) und gespeicherte Prozeduren sind zwei Programmierkonstrukte, mit denen Sie Snowflake-SQL erweitern können.

Unter diesem Thema:

UDF-Verwaltung

UDFs können zur Ausführung von Operationen verwendet werden, die über die systemdefinierten Funktionen von Snowflake nicht verfügbar sind. Snowflake bietet folgende DDL-Befehle zum Erstellen und Verwalten von UDFs:

Bemerkung

UDFs können SQL oder JavaScript enthalten. DDL- und DML-Operationen werden in UDFs jedoch nicht unterstützt.

Verwaltung externer Funktionen

Externe Funktionen können zur Ausführung von Operationen verwendet werden, die nicht über die systemdefinierten Funktionen von Snowflake verfügbar sind. Externe Funktionen sind eine Art von UDF, deren Syntax jedoch so spezifisch ist, dass sie eigene CREATE-, ALTER- und SHOW-Anweisungen haben.

Snowflake bietet folgende DDL-Befehle zum Erstellen und Verwalten von externen Funktionen:

Externe Funktionen verwenden API-Integrationen. Snowflake bietet folgende DDL-Befehle zum Erstellen und Verwalten von API-Integrationen:

Verwaltung gespeicherter Prozeduren

Snowflake bietet folgende DDL-Befehle zum Erstellen und Verwalten von gespeicherten Prozeduren:

Darüber hinaus bietet Snowflake den folgenden Befehl für die Anwendung gespeicherter Prozeduren: