Kategorien:

DDL für Datenbanken, Schemas und Freigaben

DROP SHARE

Entfernt die angegebene Freigabe aus dem System und entzieht sofort allen Verbrauchern (d. h. Konten, die eine Datenbank aus der Freigabe erstellt haben) den Zugriff.

Siehe auch:

CREATE SHARE , SHOW SHARES

Syntax

DROP SHARE <name>

Parameter

Name

Gibt den Bezeichner für die zu löschende Freigabe an. Wenn der Bezeichner Leerzeichen, Sonderzeichen oder Zeichen in Groß- und Kleinschreibung enthält, muss die gesamte Zeichenfolge in doppelte Anführungszeichen eingeschlossen werden. Bei Bezeichnern, die in doppelte Anführungszeichen eingeschlossen sind, ist auch die Groß- und Kleinschreibung zu beachten.

Nutzungshinweise

  • Nur die ACCOUNTADMIN-Rolle hat die Berechtigung, eine Freigabe zu entfernen. Wenn Sie diesen Befehl mit einer anderen Rolle als ACCOUNTADMIN ausführen, wird ein Fehler ausgegeben.

  • Entfernte Freigaben können nicht wiederhergestellt werden; sie müssen erstellt werden.

  • Das Entfernen einer Freigabe hat keinen Einfluss auf die Datenbank in der Freigabe (oder eines der Objekte in der Datenbank).

Wichtig

Bevor Sie eine Freigabe entfernen, berücksichtigen Sie die nachgeschalteten Auswirkungen der Durchführung dieser Operation:

  • Verbraucherkonten, die Datenbanken aus der Freigabe erstellt haben, können diese Datenbanken nicht mehr abfragen.

  • Wenn Sie eine Freigabe mit dem gleichen Namen wie eine vorherige Freigabe wiederherstellen, werden die von Verbrauchern erstellten Datenbanken nicht aus der Freigabe wiederhergestellt. Jeder Verbraucher muss eine neue Datenbank aus der neuen Freigabe erstellen.

  • Eine entfernte Freigabe kann nicht wiederhergestellt werden. Die Freigabe muss mit dem Befehl CREATE SHARE neu erstellt und dann mit GRANT <Berechtigung> … TO SHARE und ALTER SHARE konfiguriert werden.

Beispiele

DROP SHARE sales_s;

+-------------------------------+
| status                        |
|-------------------------------|
| SALES_S successfully dropped. |
+-------------------------------+