Kategorien:

Geodatenfunktionen

ST_NPOINTS , ST_NUMPOINTS

Gibt die Anzahl der Punkte in einem GEOGRAPHY-Objekt zurück.

Syntax

ST_NPOINTS( <geography_expression_1> )

Argumente

Geografischer_Ausdruck_1

Das Argument muss ein Ausdruck vom Typ GEOGRAPHY sein.

Rückgabewerte

Gibt einen Wert vom Typ INTEGER zurück.

Nutzungshinweise

  • Jede Polygonschleife listet den Startpunkt zweimal auf (einmal als Start, einmal als Ende). ST_NPOINTS zählt beide Vorkommen. Bei einem dreieckigen Polygon gibt ST_NPOINTS beispielsweise 4 zurück, nicht 3.

  • ST_NUMPOINTS ist ein Alias für ST_NPOINTS.

    Bemerkung

    In einigen anderen Systemen verhält sich ST_NUMPOINTS anders als ST_NPOINTS und gibt nur die Anzahl der Punkte für LineString/MultiLineString-Objekte zurück.

Beispiele

Dieses Beispiel zeigt die Anzahl der Punkte in einem einfachen Polygon an.

create table geospatial_table_01 (g1 GEOGRAPHY, g2 GEOGRAPHY);
insert into geospatial_table_01 (g1, g2) values 
    ('POLYGON((0 0, 3 0, 3 3, 0 3, 0 0))', 'POLYGON((1 1, 2 1, 2 2, 1 2, 1 1))');
SELECT ST_NPOINTS(g1) 
    FROM geospatial_table_01;
+----------------+
| ST_NPOINTS(G1) |
|----------------|
|              5 |
+----------------+