Packen des Handler-Codes

Um die Wiederverwendung von in Java oder Scala geschriebenem Funktions- oder Prozedurhandler-Code zu erleichtern, können Sie eine JAR-Datei erstellen, die den Handler und seine Abhängigkeiten enthält. Wenn Sie die Funktion oder Prozedur erstellen, verweisen Sie auf die Handler-JAR-Datei in einem Stagingbereich.

Die Themen in diesem Abschnitt beschreiben, wie Sie Handler mit häufig verwendeten Build-Tools erstellen können.

Weitere Informationen zur Verwendung von gepacktem Handler-Code (sowie weiteren Abhängigkeiten) durch Verweise auf einen Stagingbereich finden Sie unter Speichern von Handler-Code inline oder in einem Stagingbereich.

Bemerkung

Sie können auch ein IntelliJ IDEA-Projekt (kein SBT-Projekt in IntelliJ) verwenden, um die Handler-JAR-Datei zu erstellen. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Anleitung zum Einrichten einer Artefakt-Konfiguration.

Packen von Scala-Handler-Code mit SBT

Erstellen Sie Scala-Handler-Code mit sbt.

Packen von Java- oder Scala-Handler-Code mit Maven

Erstellen Sie Handler-Code mit Maven.