Kategorien:

Funktionen für bedingte Ausdrücke

BOOLAND

Berechnet das boolesche AND von zwei numerischen Ausdrücken. In Übereinstimmung mit der booleschen Semantik:

  • Nicht-Null-Werte (einschließlich negativer Zahlen) werden als „True“ betrachtet.

  • Nullwerte werden als „False“ betrachtet.

Als Ergebnis gibt die Funktion Folgendes zurück:

  • True, wenn beide Ausdrücke nicht null (zero) sind.

  • False, wenn beide Ausdrücke null (zero) sind oder ein Ausdruck null (zero) ist und der andere Ausdruck nicht null (zero) oder NULL ist.

  • NULL, wenn beide Ausdrücke NULL sind oder ein Ausdruck NULL ist und der andere Ausdruck nicht null (zero) ist.

Siehe auch:

BOOLNOT , BOOLOR , BOOLXOR

Syntax

BOOLAND( expr1 , expr2 )

Beispiele

SELECT BOOLAND(1, -2), BOOLAND(0, 2.35), BOOLAND(0, 0), BOOLAND(0, NULL), BOOLAND(NULL, 3), BOOLAND(NULL, NULL);

+----------------+------------------+---------------+------------------+------------------+---------------------+
| BOOLAND(1, -2) | BOOLAND(0, 2.35) | BOOLAND(0, 0) | BOOLAND(0, NULL) | BOOLAND(NULL, 3) | BOOLAND(NULL, NULL) |
|----------------+------------------+---------------+------------------+------------------+---------------------|
| True           | False            | False         | False            | NULL             | NULL                |
+----------------+------------------+---------------+------------------+------------------+---------------------+