Kategorien:

Konvertierungsfunktionen , Datums- und Uhrzeitfunktionen

TO_TIME , TIME

Konvertiert einen Eingabeausdruck in eine Zeit. Wenn die Eingabe NULL lautet, wird NULL zurückgegeben.

Siehe auch:

TRY_TO_TIME

Syntax

TO_TIME( <string_expr> [, <format> ] )
TO_TIME( <timestamp_expr> )
TO_TIME( '<integer>' )
TO_TIME( <variant_expr> )

TIME( <string_expr> )
TIME( <timestamp_expr> )
TIME( '<integer>' )
TIME( <variant_expr> )

Argumente

Benötigt:

Zeichenfolgenausdruck oder Zeitstempelausdruck oder Variant-Ausdruck oder Ganzzahl

Ausdruck, der in eine Uhrzeit umgewandelt werden soll:

  • Bei Zeichenfolgenausdruck das Ergebnis der Umwandlung der Zeichenfolge in eine Uhrzeit.

  • Bei Zeitstempelausdruck die Uhrzeitkomponente des Eingabewerts.

  • Bei einer Zeichenfolge, die eine Ganzzahl enthält, wird der Wert als die Anzahl der Sekunden seit Mitternacht behandelt. Ist der Wert größer oder gleich 86.400 (Anzahl der Sekunden pro Tag), wird mit dem Modulus (Restwert) von 86.400 gerechnet. Beispiel: 86.401 ist eine Sekunde nach Mitternacht.

  • Bei einem Variant-Ausdruck:

    • Wenn der Variant-Wert eine Zeichenfolge im TIME-Format (‚HH:MI:SS‘) enthält, wird eine Zeichenfolgenkonvertierung durchgeführt.

    • Wenn der Variant-Wert eine Zeichenfolge im INTEGER-Format enthält, wird eine Zeichenfolgenkonvertierung durchgeführt und der Wert als Anzahl der Sekunden seit Mitternacht behandelt (Modulus von 86.400, falls erforderlich).

    • Wenn der Variant-Wert einen JSON-null-Wert enthält, ist die Ausgabe NULL.

Bei allen anderen Werten wird ein Konvertierungsfehler generiert.

Optional:

Format

Zeitformatbezeichner für Zeichenfolgenausdruck oder AUTO, der angibt, wie Snowflake das Format interpretieren soll.

Standardwert: aktueller Wert des Sitzungsparameters TIME_INPUT_FORMAT (normalerweise AUTO)

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Datums- und Uhrzeitformate unter Konvertierungsfunktionen.

Rückgabewerte

Der Datentyp des zurückgegebenen Werts ist TIME.

Nutzungshinweise

  • Im Gegensatz zur Funktion TO_TIME unterstützt die Funktion TIME den optionalen Parameter Format nicht.

Beispiele

Diese Beispiele veranschaulichen die Funktion TO_TIME.

SELECT TO_TIME('13:30:00'), TIME('13:30:00');
+---------------------+------------------+
| TO_TIME('13:30:00') | TIME('13:30:00') |
|---------------------+------------------|
| 13:30:00            | 13:30:00         |
+---------------------+------------------+
SELECT TO_TIME('13:30:00.000'), TIME('13:30:00.000');
+-------------------------+----------------------+
| TO_TIME('13:30:00.000') | TIME('13:30:00.000') |
|-------------------------+----------------------|
| 13:30:00                | 13:30:00             |
+-------------------------+----------------------+

In diesem Beispiel wird gezeigt, wie mit der Funktion TO_TIME andere Feldtrennzeichen als die Standard-Doppelpunkte verarbeitet werden (in diesem Beispiel wird das Punktzeichen als Trennzeichen zwischen Stunden und Minuten sowie zwischen Minuten und Sekunden verwendet):

SELECT TO_TIME('11.15.00', 'HH24.MI.SS');
+-----------------------------------+
| TO_TIME('11.15.00', 'HH24.MI.SS') |
|-----------------------------------|
| 11:15:00                          |
+-----------------------------------+