Kategorien:

Zeichenfolgen- und Binärfunktionen (Abgleich/Vergleich)

LEFT

Gibt eine Zeichenfolge ganz links von der Eingabe zurück. LEFT(STR,N) entspricht SUBSTR(STR,1,N).

Siehe auch:

RIGHT , SUBSTR , SUBSTRING

Syntax

LEFT( <string_expr> , <length_expr> )

Argumente

Zeichenfolgenausdruck

Dies muss ein VARCHAR- oder BINARY-Wert sein.

Längenausdruck

Die Länge muss ein Ausdruck sein, der zu einer Ganzzahl ausgewertet wird. Es muss angeben:

  • Die Anzahl der zurückzugebenden UTF-8 Zeichen, wenn die Eingabe VARCHAR lautet.

  • Die Anzahl der zurückzugebenden Bytes, wenn die Eingabe BINARY ist.

Die Länge sollte größer oder gleich null sein. Wenn die Länge eine negative Zahl ist, gibt die Funktion eine leere Zeichenfolge zurück.

Rückgabewerte

Der Datentyp des zurückgegebenen Wertes entspricht dem Datentyp des Eingabewerts (BINARY oder VARCHAR).

Sortierungsdetails

Sortierung gilt für VARCHAR-Eingaben. Sortierung gilt nicht, wenn der Eingabedatentyp des ersten Parameters BINARY ist.

Obwohl Sortierungen syntaktisch akzeptiert werden, haben sie keine Auswirkungen auf die Verarbeitung. Beispielsweise zählen Sprachen mit zwei- und dreistelligen Buchstaben (z. B. „dzs“ im Ungarischen, „ch“ im Tschechischen) weiterhin zwei oder drei Zeichen (nicht ein Zeichen) für das Längenargument.

Der zurückgegebene Wert behält jedoch die Sortierungsspezifikation des ersten Arguments bei. Dies kann nützlich sein, wenn der zurückgegebene Wert als Teil verschachtelter Funktionsaufrufe an eine andere Funktion übergeben wird.

Beispiele

SELECT LEFT('ABCDEFG', 3);

-------------------+
 LEFT('ABCDEF', 3) |
-------------------+
 ABC               |
-------------------+