Kategorien:

Information Schema, Tabellenfunktionen

REPLICATION_USAGE_HISTORY

Mit dieser Tabellenfunktion kann der Replikationsverlauf für eine angegebene Datenbank innerhalb eines angegebenen Datumsbereichs abgefragt werden. Die von der Funktion zurückgegebenen Informationen umfassen den Datenbanknamen, die verbrauchten Credits und die für die Replikation übertragenen Bytes.

Bemerkung

Diese Funktion gibt die Warehouse-Nutzung der letzten 14 Tage zurück.

Syntax

REPLICATION_USAGE_HISTORY(
  [ DATE_RANGE_START => <constant_expr> ]
  [ , DATE_RANGE_END => <constant_expr> ]
  [ , DATABASE_NAME => '<string>' ] )

Argumente

Alle Argumente sind optional.

DATE_RANGE_START => Konstantenausdruck, . DATE_RANGE_END => Konstantenausdruck

Der Datums-/Zeitbereich für die Anzeige des Datenbankreplikationsverlaufs:

  • Wenn kein Enddatum angegeben ist, wird CURRENT_DATE als Ende des Bereichs verwendet.

  • Wenn kein Startdatum angegeben ist, beginnt der Bereich 10 Minuten vor dem Start von DATE_RANGE_END (d. h. standardmäßig werden die letzten 10 Minuten des Verlaufs angezeigt).

Wenn DATE_RANGE_END beispielsweise den Wert CURRENT_DATE hat, ist der Standardwert für DATE_RANGE_START 23:50 Uhr des vorherigen Tages.

DATABASE_NAME => 'Zeichenfolge'

Name der Datenbank. Wenn angegeben, wird der Verlauf nur für die angegebene Datenbank angezeigt.

Wenn kein Name angegeben wird, enthalten die Ergebnisse die Daten jeder Datenbank, die innerhalb des angegebenen Zeitraums repliziert wurde.

Ausgabe

Die Funktion gibt die folgenden Elemente in einem JSON-Objekt zurück:

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

START_TIME

TIMESTAMP_LTZ

Beginn des angegebenen Zeitbereichs.

END_TIME

TIMESTAMP_LTZ

Ende des angegebenen Zeitbereichs.

DATABASE_NAME

TEXT

Name der Datenbank

CREDITS_USED

TEXT

Anzahl der Credits, die für die Datenbankreplikation im Fenster zwischen START_TIME und END_TIME in Rechnung gestellt wurden.

BYTES_TRANSFERRED

TEXT

Anzahl der Bytes, die für die Datenbankreplikation im Fenster zwischen START_TIME und END_TIME in Rechnung übertragen wurden.

Nutzungshinweise

  • Gibt nur Ergebnisse für die Rolle ACCOUNTADMIN oder für eine Rolle zurück, für die die globale Berechtigung MONITOR USAGE explizit erteilt wurde.

  • Beim Aufrufen einer Tabellenfunktion des Information Schema muss die Sitzung über ein aktives INFORMATION_SCHEMA-Schema verfügen oder der Funktionsname muss vollqualifiziert sein. Weitere Details dazu finden Sie unter Information Schema.

Beispiele

Rufen Sie den Replikationsverlauf für einen Bereich von 30 Minuten für Ihr Konto ab:

select *
  from table(information_schema.replication_usage_history(
    date_range_start=>'2019-02-10 12:00:00.000 +0000',
    date_range_end=>'2019-02-10 12:30:00.000 +0000'));

Rufen Sie den Verlauf der letzten 12 Stunden für Ihr Konto ab:

select *
  from table(information_schema.replication_usage_history(
    date_range_start=>dateadd(H, -12, current_timestamp)));

Rufen Sie den Verlauf der letzten Woche für Ihr Konto ab:

select *
  from table(information_schema.replication_usage_history(
    date_range_start=>dateadd(d, -7, current_date),
    date_range_end=>current_date));

Rufen Sie den Replikationsverlauf der letzten Woche für eine bestimmte Datenbank in Ihrem Konto ab:

select *
  from table(information_schema.replication_usage_history(
    date_range_start=>dateadd(d, -7, current_date),
    date_range_end=>current_date,
    database_name=>'mydb'));