Kategorien:

Systemfunktionen (Systemsteuerung)

SYSTEM$GLOBAL_ACCOUNT_SET_PARAMETER

Aktiviert Replikations- und Failover-Features für das angegebene Konto einer Organisation.

Sobald ein Organisationsadministrator (ein Benutzer mit der Rolle ORGADMIN) diese Funktion aufgerufen hat, werden die folgenden Features für das Konto aktiviert:

Rufen Sie die SQL-Funktion einmal für jedes Konto in Ihrer Organisation auf, für das Sie das Replikations- und das Failover-Feature aktivieren möchten. Dies schließt jedes Konto ein, das eine primäre oder sekundäre Replikations- oder Failover-Gruppe, Datenbank oder Verbindung enthalten soll.

Syntax

SELECT SYSTEM$GLOBAL_ACCOUNT_SET_PARAMETER('<account_identifier>',
  'ENABLE_ACCOUNT_DATABASE_REPLICATION', 'true');

Argumente

<Kontobezeichner>

Bezeichner eines Kontos, für das Sie die Replikation aktivieren. Das bevorzugte Format für den Bezeichner ist organization_name.account_name. Obwohl das alte Format account_locator ebenfalls unterstützt wird, wird von seiner Verwendung abgeraten, da es zu unerwarteten Ergebnissen führen kann, wenn eine Organisation mehrere Konten mit demselben Locator (in verschiedenen Regionen) verwendet.

Rufen Sie mit dem Befehl SHOW ORGANIZATION ACCOUNTS die Konten Ihrer Organisation ab. Der Befehl gibt Details zu den einzelnen Konten zurück, einschließlich Organisationsname, Kontonamen und Konto-Locator.

Nutzungshinweise

  • Nur Organisationsadministratoren (d. h. Benutzer mit der Rolle ORGADMIN) können diese SQL-Funktion aufrufen.

  • Die Replikation kann für mehrere Konten über dasselbe Organisationsadministratorkonto aktiviert werden.

  • Wenn die Replikation für ein Konto mit dieser SQL-Funktion aktiviert wird, enthält die SHOW REPLICATION ACCOUNTS-Ausgabe das Konto.

  • Wenn Sie mehr als ein Konto mit demselben Konto-Locator in verschiedenen Regionen haben, müssen Sie für das Aktivieren der Replikation für den Kontobezeichner die Form organization_name.account_name verwenden.

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird die Replikation für die Konten account1 und account2 der Organisation myorg aktiviert:

SELECT SYSTEM$GLOBAL_ACCOUNT_SET_PARAMETER('myorg.account1',
  'ENABLE_ACCOUNT_DATABASE_REPLICATION', 'true');

SELECT SYSTEM$GLOBAL_ACCOUNT_SET_PARAMETER('myorg.account2',
  'ENABLE_ACCOUNT_DATABASE_REPLICATION', 'true');
Zurück zum Anfang