Kategorien:

Information Schema, Tabellenfunktionen

WAREHOUSE_LOAD_HISTORY

Mit dieser Tabellenfunktion kann der Aktivitätsverlauf (definiert als „Abfragelast“) für ein einzelnes Warehouse innerhalb eines bestimmten Datumsbereichs abgefragt werden.

Bemerkung

Diese Funktion gibt die Warehouse-Aktivität innerhalb der letzten 14 Tage zurück.

Siehe auch:

WAREHOUSE_METERING_HISTORY

Syntax

WAREHOUSE_LOAD_HISTORY(
      [ DATE_RANGE_START => <constant_expr> ]
      [, DATE_RANGE_END => <constant_expr> ]
      [, WAREHOUSE_NAME => '<string>' ] )

Argumente

Alle Argumente sind optional.

DATE_RANGE_START => Konstantenausdruck, . DATE_RANGE_END => Konstantenausdruck

Der Datumsbereich innerhalb der letzten 14 Tage, für den Daten zum Warehouse-Ladeverlauf abgerufen werden sollen:

  • Wenn kein Enddatum angegeben ist, wird CURRENT_DATE als Ende des Bereichs verwendet.

  • Wenn kein Startdatum angegeben ist, beginnt der Bereich 10 Minuten vor dem Start von DATE_RANGE_END (d. h. standardmäßig werden die letzten 10 Minuten des Ladeverlaufs angezeigt). Wenn DATE_RANGE_END beispielsweise CURRENT_DATE lautet, ist der Standardwert für DATE_RANGE_START 11:50 PM am vorangegangenen Tag.

Wenn der Bereich außerhalb der letzten 15 Tage liegt, wird ein Fehler zurückgegeben.

Bemerkung

Wenn der ausgewählte Zeitraum weniger als 8 Stunden beträgt, wird das Laden in Intervallen von 5 Sekunden angezeigt. Andernfalls werden Intervalle von 5 Minuten verwendet.

WAREHOUSE_NAME => 'Zeichenfolge'

Der Name des Warehouse, für das der Nutzungsladeverlauf abgerufen werden soll. Beachten Sie, dass der Warehouse-Name in einfache Anführungszeichen gesetzt werden muss. Wenn der Warehouse-Name Leerzeichen, Groß- und Kleinbuchstaben oder Sonderzeichen enthält, muss der Name außerdem innerhalb der einfachen Anführungszeichen in doppelte Anführungszeichen gesetzt werden (z. B. '"My Warehouse"' vs. 'mywarehouse').

Standard: CURRENT_WAREHOUSE

Nutzungshinweise

  • Um Ergebnisse von dieser Funktion zu erhalten, ist eine der folgenden Rollen oder Berechtigungen erforderlich:

    • Die Rolle ACCOUNTADMIN kann Ergebnisse dieser Funktion abrufen, da sie alle globalen Kontoberechtigungen besitzt.

    • Eine Rolle mit der globalen Berechtigung MONITOR USAGE für ACCOUNT kann diese Funktion für alle Warehouses im Konto abfragen.

    • Eine Rolle mit der Berechtigung MONITOR für WAREHOUSE kann diese Funktion nach dem Warehouse abfragen, für das sie Berechtigungen hat.

    • Eine Rolle mit der Berechtigung OWNERSHIP für WAREHOUSE verfügt über alle Berechtigungen für das Warehouse, einschließlich MONITOR.

    Weitere Details dazu finden Sie unter Zugriffssteuerungsrechte.

  • Beim Aufrufen einer Tabellenfunktion des Information Schema muss die Sitzung über ein aktives INFORMATION_SCHEMA-Schema verfügen oder der Funktionsname muss vollqualifiziert sein. Weitere Details dazu finden Sie unter Information Schema.

Ausgabe

Die Funktion gibt die folgenden Spalten zurück:

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

START_TIME

TIMESTAMP_LTZ

Der Beginn des angegebenen Zeitraums (in der Zeitzone UTC), in dem die Warehouse-Nutzung stattgefunden hat.

END_TIME

TIMESTAMP_LTZ

Das Ende des angegebenen Zeitraums (in der Zeitzone UTC), in dem die Warehouse-Nutzung stattgefunden hat.

WAREHOUSE_NAME

TEXT

Name des Warehouse.

AVG_RUNNING

NUMBER(38,2)

Durchschnittliche Anzahl der ausgeführten Abfragen.

AVG_QUEUED_LOAD

NUMBER(38,2)

Durchschnittliche Anzahl der Abfragen, die in die Warteschlange gestellt wurden, weil das Warehouse überlastet war.

AVG_QUEUED_PROVISIONING

NUMBER(38,2)

Durchschnittliche Anzahl der Abfragen, die in die Warteschlange gestellt wurden, weil das Warehouse bereitgestellt wurde.

AVG_BLOCKED

NUMBER(38,2)

Durchschnittliche Anzahl der durch eine Transaktionssperre blockierten Abfragen.

Beispiele

Rufen Sie den Ladeverlauf für die letzte Stunde in Intervallen von 5 Sekunden für das derzeit für Ihre Sitzung verwendete Warehouse ab:

use warehouse mywarehouse;

select *
from table(information_schema.warehouse_load_history(date_range_start=>dateadd('hour',-1,current_timestamp())));

Rufen Sie den Ladeverlauf der letzten 14 Tage in Intervallen von 5 Minuten für das derzeit für Ihre Sitzung verwendete Warehouse ab:

use warehouse mywarehouse;

select *
from table(information_schema.warehouse_load_history(date_range_start=>dateadd('day',-14,current_date()), date_range_end=>current_date()));