Verwalten von Konten in Ihrer Organisation

Alle Organisations-Aufgaben können über die klassische Snowflake-Weboberfläche oder mit den DDL-Befehlen für Organisationen ausgeführt werden.

Unter diesem Thema:

Erstellen eines Kontos

Ein Konto kann von einem ORGADMIN über die Weboberfläche oder mit SQL erstellt werden:

Snowsight

Klicken Sie auf Admin » Accounts » Create New Account.

SQL

Führen Sie einen CREATE ACCOUNT-Befehl aus.

Beim Erstellen eines Kontos können Sie eine Cloudplattform, eine Region und eine Snowflake-Edition angeben. Sie können optional eine Regionsgruppe angeben, wenn Sie Konten in mehreren Regionsgruppen haben bzw. haben möchten. Weitere Details dazu finden Sie unter Regionsgruppen.

Wenn Sie Probleme haben, ein neues Konto zu erstellen oder darauf zuzugreifen, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Standardmäßig darf die maximale Anzahl von Konten in einer Organisation 25 nicht überschreiten. Wenden Sie sich an den Snowflake-Support, wenn Sie dieses Limit erhöhen möchten.

  • Sie können ein Konto nur in einer Region erstellen, die für Ihre Organisation aktiviert ist. Eine Liste der verfügbaren Regionen finden Sie unter Anzeigen einer Liste der für Ihre Organisation verfügbaren Regionen (unter diesem Thema). Um Zugang zu weiteren Regionen zu erhalten, wenden Sie sich an den Snowflake-Support.

  • Es dauert etwa 30 Sekunden, bis die DNS-Änderungen umgesetzt werden, bevor Sie auf ein neu erstelltes Konto zugreifen können. Wenn das Konto nicht sofort zugänglich ist, warten Sie etwa 30 Sekunden, und versuchen Sie es dann erneut.

Jedes Konto in Ihrer Organisation kann seinen eigenen Satz von Benutzern, Rollen, Datenbanken und Warehouses haben.

Die Abrechnung der Nutzung aller Ihrer Konten erfolgt über eine einzige Rechnung. Um die Nutzung durch die Konten Ihrer Organisation zu überwachen, verwenden Sie die Organization Usage-Ansichten.

Anzeigen einer Liste von Organisationskonten

Ein Benutzer mit der Rolle ORGADMIN kann eine Liste aller in Ihrer Organisation erstellten Konten über die Weboberfläche oder mit SQL anzeigen:

Snowsight

Klicken Sie auf Admin » Accounts.

SQL

Führen Sie einen SHOW ORGANIZATION ACCOUNTS-Befehl aus.

Ändern des Kontonamens

Ein Organisationsadministrator (d. h. ein Benutzer mit der Rolle ORGADMIN) kann den Befehl ALTER ACCOUNT verwenden, um ein Konto umzubenennen. Mit dem folgenden Befehl wird beispielsweise das Konto original_acctname in new_acctname umbenannt:

use role orgadmin;
alter account original_acctname rename to new_acctname;

Organisationsadministratoren können ein Konto nicht umbenennen, während sie bei diesem Konto angemeldet sind. Sie müssen sich also bei einem anderen Konto anmelden, bevor sie den Umbenennungsbefehl ausführen können. Wenn Ihre Organisation aus einem einzigen Konto besteht, das umbenannt werden muss, wenden Sie sich an den Snowflake-Support.

Standardmäßig ermöglicht Snowflake den Zugriff auf das umbenannte Konto entweder mit der alten URL oder mit der URL, die den neuen Kontonamen enthält. Um den Zugriff mit der alten URL zu verhindern, setzen Sie den optionalen Parameter SAVE_OLD_URL beim Umbenennen des Kontos auf FALSE. Wenn das Konto bereits ohne diesen Parameter umbenannt wurde, können Sie die alte URL noch sperren, indem Sie den Befehl ALTER ACCOUNT new_acctname DROP OLD URL ausführen.

Löschen eines Kontos

Wenn Sie ein Konto löschen möchten, müssen Sie sich an den Snowflake-Support wenden. Geben Sie einen eindeutigen Bezeichner für das Konto an, der einer der folgenden sein kann:

Nachdem Sie den Snowflake-Support kontaktiert haben, kann es bis zu sechs Wochen dauern, bis das Konto vollständig gelöscht ist. Diese Verzögerung ermöglicht es Ihnen, das Konto innerhalb von 30 Tagen nach der Löschanforderung wieder zu aktivieren. Snowflake zieht das Konto in der Regel innerhalb weniger Tage nach der ersten Anforderung von der Anzahl der für Ihr Unternehmen zulässigen Konten ab.

Verwenden von Konto-Editionen

Jedes Konto in einer Organisation hat eine bestimmte Snowflake-Edition, die die verfügbaren Features und Service Level bestimmt.

Die aktuelle Edition eines Kontos kann vom Organisationsadministrator wie folgt ermittelt werden:

Snowsight

Klicken Sie auf Admin » Accounts.

SQL

Führen Sie den Befehl SHOW ORGANIZATION ACCOUNTS aus.

Wenn Sie die Edition eines Kontos ändern möchten, wenden Sie sich an den Snowflake-Support.

Bemerkung

Benutzer mit der Rolle ACCOUNTADMIN können die Edition des Kontos wie folgt ermitteln:

  1. Öffnen Sie Snowsight, und öffnen Sie dann die Dropdown-Liste mit den Konten.

  2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Namen des Kontos.

Anzeigen einer Liste der für Ihre Organisation verfügbaren Regionen

Ein Benutzer mit der Rolle ORGADMIN kann eine Liste der für Ihre Organisation verfügbaren Regionen über die Weboberfläche oder mit SQL anzeigen:

Snowsight

Klicken Sie auf Admin » Accounts » Create New Account » Choose Your Region.

SQL

Führen Sie einen SHOW REGIONS-Befehl aus.

Konten für die Replikation aktivieren

Ein Benutzer mit der Rolle ORGADMIN kann ein Konto für die Replikation aktivieren, indem der Parameter ENABLE_ACCOUNT_DATABASE_REPLICATION vom Konto ORGADMIN aus auf true gesetzt wird.

Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Voraussetzung: Aktivieren Sie die Replikation für Konten der Organisation.

Zurück zum Anfang