Grundlegendes zu Tabellenstrukturen in Snowflake

Alle Daten in Snowflake werden in Datenbanktabellen gespeichert und logisch als Sammlungen von Spalten und Zeilen strukturiert. Um Snowflake-Tabellen, insbesondere große Tabellen, am besten nutzen zu können, ist es hilfreich, die physische Struktur hinter der logischen Struktur zu verstehen.

Unter diesem Thema werden Mikropartition und Datenclustering beschrieben, zwei der wichtigsten Konzepte, die in physischen Snowflake-Tabellenstrukturen verwendet werden. Zudem ist eine Anleitung zum expliziten Definieren von Gruppierungsschlüsseln für sehr große Tabellen (im Bereich von mehreren Terabyte) enthalten, um die Tabellenwartung und die Abfrageperformance zu optimieren.

Nächste Themen:

Zurück zum Anfang