Schemas:

ACCOUNT_USAGE , READER_ACCOUNT_USAGE

Ansicht METERING_HISTORY

Die METERING_HISTORY-Ansicht im ACCOUNT_USAGE-Schema kann verwendet werden, um die stündliche Credit-Nutzung eines Kontos für die letzten 365 Tage (1 Jahr) zurückzugeben.

Spalten

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

ACCOUNT_NAME

TEXT

Name des Kontos, in dem die Nutzung stattgefunden hat.

SERVICE_TYPE

TEXT

The type of service, which can be one of WAREHOUSE_METERING, WAREHOUSE_METERING_READER, AUTOMATIC_CLUSTERING, MATERIALIZED_VIEW, PIPE, or REPLICATION.

START_TIME

TIMESTAMP_LTZ

Datum und Beginn der Zeit (in der Zeitzone UTC), in der die Warehouse-Nutzung stattgefunden hat.

END_TIME

TIMESTAMP_LTZ

Datum und Ende der Zeit (in der Zeitzone UTC), in der die Warehouse-Nutzung stattgefunden hat.

ENTITY_ID

NUMBER

Interner/vom System generierter Bezeichner für den Servicetyp.

NAME

TEXT

Name des Servicetyps.

CREDITS_USED_COMPUTE

NUMBER

Anzahl der für virtuelle Warehouses pro Stunde verbrauchten Credits.

CREDITS_USED_CLOUD_SERVICES

NUMBER

Anzahl der für Clouddienste pro Stunde verbrauchten Credits.

CREDITS_USED

NUMBER

Gesamtzahl der pro Stunde für das Konto verbrauchten Credits. Dies ist die Summe aus CREDITS_USED_COMPUTE und CREDITS_USED_CLOUD_SERVICES. Dieser Wert berücksichtigt nicht die Anpassung für Clouddienste und kann daher höher sein als Ihr tatsächlicher Credit-Verbrauch.

BYTES

NUMBER

Wenn der Servicetyp auto_clustering ist, wird die Anzahl der im START_TIME/END_TIME-Zeitfenster beim Reclustering verarbeiteten Bytes angegeben. Wenn der Diensttyp pipe ist, wird die Anzahl der im START_TIME/END_TIME-Zeitfenster eingegebenen Bytes angegeben.

ROWS

NUMBER

Wenn der Servicetyp auto_clustering ist, wird die Anzahl der im START_TIME/END_TIME-Zeitfenster beim Reclustering verarbeiteten Zeilen angegeben.

Nutzungshinweise

  • Die Latenzzeit der Ansicht kann bis zu 180 Minuten (3 Stunden) betragen.