Kategorien:

Zeichenfolgen- und Binärfunktionen (Abgleich/Vergleich)

ENDSWITH

Gibt TRUE zurück, wenn der erste Ausdruck mit dem zweiten Ausdruck endet. Beide Ausdrücke müssen aus Text- oder Binärausdrücken bestehen.

Syntax

ENDSWITH( <expr1> , <expr2> )

Argumente

Ausdruck1

Die Zeichenfolge, in der gesucht werden soll.

Ausdruck2

Die Zeichenfolge, nach der am Ende von Ausdruck1 gesucht werden soll.

Rückgabewerte

Gibt einen BOOLEAN-Wert zurück. Der Wert ist „true“, wenn Ausdruck1 mit Ausdruck2 endet. Gibt NULL zurück, wenn einer der Eingabeausdrücke NULL ist. Andernfalls wird False zurückgegeben.

Sortierungsdetails

The collation specifications of all input arguments must be compatible.

Diese Funktion bietet keine Unterstützung für folgende Sortierungsspezifikationen:

  • lower.

  • upper.

  • pi (ohne Beachtung der Interpunktion)

  • cs-ai (Beachtung von Groß-/Kleinschreibung, keine Beachtung von Akzenten)

Beispiele

SELECT * FROM strings;

---------+
    S    |
---------+
 coffee  |
 ice tea |
 latte   |
 tea     |
 [NULL]  |
---------+

SELECT * FROM strings WHERE ENDSWITH(s, 'te');

-------+
   S   |
-------+
 latte |
-------+

Im folgenden Beispiel wird ENDSWITH mit Sortierung verwendet:

SELECT ENDSWITH(COLLATE('ñn', 'sp'), COLLATE('n', 'sp'));
+---------------------------------------------------+
| ENDSWITH(COLLATE('ÑN', 'SP'), COLLATE('N', 'SP')) |
|---------------------------------------------------|
| True                                              |
+---------------------------------------------------+