Kategorien:

Zeichenfolgen- und Binärfunktionen (Abgleich/Vergleich)

ILIKE

Ermöglicht das Abgleichen von Zeichenfolgen basierend auf dem Vergleich mit einem Muster. Anders als bei der Funktion LIKE wird beim Abgleich von Zeichenfolgen zwischen Groß- und Kleinschreibung nicht unterschieden.

LIKE, ILIKE und RLIKE führen ähnliche Operationen aus. RLIKE nutzt jedoch die POSIX EXE (Extended Regular Expression)-Syntax und nicht die SQL-Mustersyntax, die von LIKE und ILIKE verwendet wird.

Siehe auch:

LIKE , RLIKE

Syntax

<subject> ILIKE <pattern> [ ESCAPE <escape> ]

ILIKE( <subject> , <pattern> [ , <escape> ] )

Argumente

Benötigt:

Subjekt

Abzugleichendes Subjekt.

Muster

Abzugleichendes Muster.

Optional:

Escape-Zeichen

Zeichen, die vor einem Platzhalterzeichen eingefügt werden, um anzuzeigen, dass der Platzhalter als normales Zeichen und nicht als Platzhalter interpretiert werden soll.

Nutzungshinweise

  • SQL-Platzhalter werden in Muster unterstützt:

    • Ein Unterstrich (_) nimmt einen Abgleich für beliebige Einzelzeichen vor.

    • Ein Prozentzeichen (%) nimmt einen Abgleich für eine beliebige Folge von null oder mehr Zeichen vor.

  • Platzhalter in Muster erkennen auch Zeilenumbruchzeichen (\n) in Subjekt als Übereinstimmungen.

  • Eine Mustererkennung mit ILIKE deckt die gesamte Zeichenfolge ab. Um eine Sequenz an einer beliebigen Stelle in einer Zeichenfolge abzugleichen, beginnen und beenden Sie das Muster mit %.

  • Es gibt kein Standard-Escape-Zeichen.

  • Wenn Sie den umgekehrten Schrägstrich (Backslash) als Escape-Zeichen verwenden, müssen Sie den Backslash in der ESCAPE-Klausel als Escape-Zeichen angeben. Der folgende Befehl gibt beispielsweise an, dass das Escape-Zeichen der Backslash ist, und sucht dann mit diesem Escape-Zeichen nach „%“ als Literal (ohne das Escape-Zeichen wird „%“ als Platzhalter behandelt):

    'SOMETHING%' LIKE '%\\%%' ESCAPE '\\';
    

    Beispiele zur Verwendung von Escape-Zeichen und insbesondere des umgekehrten Schrägstrichs als Escape-Zeichen finden Sie in den Beispielen für die LIKE-Funktion.

Sortierungsdetails

Arguments with collation specifications are currently not supported.

Beispiele

CREATE OR REPLACE TABLE ilike_ex(subject varchar(20));
INSERT INTO ilike_ex VALUES
      ('John  Dddoe'),
      ('Joe   Doe'),
      ('John_down'),
      ('Joe down'),
      (null);
SELECT * 
    FROM ilike_ex 
    WHERE subject ILIKE '%j%h%do%'
    ORDER BY 1;
+-------------+
| SUBJECT     |
|-------------|
| John  Dddoe |
| John_down   |
+-------------+
SELECT * 
    FROM ilike_ex 
    WHERE subject ILIKE '%j%h%^_do%' ESCAPE '^'
    ORDER BY 1;
+-----------+
| SUBJECT   |
|-----------|
| John_down |
+-----------+