Kategorien:

Information Schema, Tabellenfunktionen

STAGE_DIRECTORY_FILE_REGISTRATION_HISTORY

Mit dieser Tabellenfunktion können Informationen zum Metadatenverlauf für eine Verzeichnistabelle abgefragt werden, darunter:

  • Dateien, die im Rahmen einer Metadatenaktualisierung automatisch hinzugefügt oder entfernt wurden.

  • Fehler beim Aktualisieren der Metadaten.

Syntax

STAGE_DIRECTORY_FILE_REGISTRATION_HISTORY (
      STAGE_NAME => '<string>'
      [, START_TIME => <constant_expr> ] )

Argumente

Erforderlich:

STAGE_NAME => 'Zeichenfolge'

Eine Zeichenfolge, die den Namen eines Stagingbereichs angibt, der eine Verzeichnistabelle hat.

Optional:

START_TIME => Konstantenausdruck

Zeitstempel (im Format TIMESTAMP_LTZ) innerhalb der letzten 14 Tage, der den Beginn des Zeitbereichs zum Abrufen von Metadatenaktualisierungsereignissen markiert.

Bemerkung

  • Wenn keine Startzeit angegeben ist, gibt die Funktion alle Aktualisierungsereignisse innerhalb der letzten 14 Tage zurück.

  • Wenn die Startzeit außerhalb der letzten 14 Tage liegt, gibt die Funktion leere Ergebnisse zurück.

Nutzungshinweise

  • Die Funktion gibt die Ergebnisse für den Eigentümer des Stagingbereichs (d. h. für die Rolle mit der Berechtigung OWNERSHIP für den Stagingbereich) oder eine höhere Rolle zurück, oder für eine Rolle mit der Berechtigung USAGE für die Datenbank und das Schema, die einen Stagingbereich mit einer Verzeichnistabelle und eine beliebige Berechtigung für den Stagingbereich enthalten.

  • Mit der Tabellenfunktion können Metadaten zu Staging-Datendatei erst abgerufen werden, wenn die Verzeichnistabelle aktualisiert (d. h. synchronisiert) wurde. Erst danach können die Datendateien den Metadaten hinzugefügt werden.

  • Beim Aufrufen einer Tabellenfunktion des Information Schema muss die Sitzung über ein aktives INFORMATION_SCHEMA-Schema verfügen oder der Funktionsname muss vollqualifiziert sein. Weitere Details dazu finden Sie unter Snowflake Information Schema.

Ausgabe

Die Funktion gibt die folgenden Spalten zurück:

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

JOB_CREATED_TIME

TIMESTAMP_LTZ

Zeitstempel des Zeitpunkts, zu dem die Operation ausgeführt wurde.

FILE_NAME

TEXT

Name der bereitgestellten Quelldatei und relativer Pfad zur Datei.

OPERATION_STATUS

TEXT

Status: REGISTERED_NEW, REGISTERED_UPDATE, REGISTER_SKIPPED, REGISTER_FAILED, UNREGISTERED oder UNREGISTER_FAILED.

MESSAGE

TEXT

Begleitende Meldung zum Status der Operation.

FILE_SIZE

NUMBER

Größe der Datei (in Byte), die der Verzeichnistabelle hinzugefügt wurde

LAST_MODIFIED

TIMESTAMP_LTZ

Zeitstempel, wann die Datei im Stagingbereich zuletzt aktualisiert wurde

Beispiele

Abrufen der Metadaten, die für alle Datendateien gespeichert sind, auf die der mystage-Stagingbereich verweist:

SELECT *
  FROM TABLE(information_schema.stage_directory_file_registration_history(
  STAGE_NAME=>'MYSTAGE'));

Abrufen der Registrierungsereignisse für die Verzeichnistabelle im Stagingbereich mydb.public.mystage, die innerhalb der letzten Stunde begonnen haben:

SELECT *
  FROM TABLE(information_schema.stage_directory_file_registration_history(
    START_TIME=>DATEADD('hour',-1,current_timestamp()),
    STAGE_NAME=>'mydb.public.mystage'));
Zurück zum Anfang