Tabellenfunktionen

Tabellenfunktionen geben einen Satz von Zeilen anstelle eines einzelnen Skalarwertes zurück. Tabellenfunktionen erscheinen in der FROM-Klausel einer SQL-Anweisung und können nicht als Skalarfunktionen verwendet werden. Tabellenfunktionen akzeptieren skalare Ausdrücke als Eingabe.

Bemerkung

Sie können auch Tabellen-UDFs definieren, die Zeilen aus einer SQL-Abfrage oder JavaScript zurückgeben. Weitere Informationen dazu finden Sie unter UDFs (Benutzerdefinierte Funktionen).

Unter diesem Thema:

Liste der systemdefinierten Tabellenfunktionen

Snowflake bietet die folgenden systemdefinierten Tabellenfunktionen:

Unterkategorie

Funktion

Anmerkungen

Laden von Daten

VALIDATE

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Laden von Daten in Snowflake.

Datengenerierung

GENERATOR

Datenkonvertierung

SPLIT_TO_TABLE

STRTOK_SPLIT_TO_TABLE

Objektmodellierung

GET_OBJECT_REFERENCES

Semistrukturierte Abfragen

FLATTEN

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Abfragen von semistrukturierten Daten.

Abfrageergebnisse

RESULT_SCAN

Kann verwendet werden, um SQL-Operationen bei der Ausgabe einer anderen SQL-Operation auszuführen (z. B. SHOW)

Verlaufs- und Nutzungsinformationen (Information Schema):

Benutzeranmeldung

LOGIN_HISTORY , LOGIN_HISTORY_BY_USER

Abfragen

QUERY_HISTORY , QUERY_HISTORY_BY_*

Warehouse- und Speichernutzung

DATABASE_STORAGE_USAGE_HISTORY

WAREHOUSE_LOAD_HISTORY

WAREHOUSE_METERING_HISTORY

STAGE_STORAGE_USAGE_HISTORY

Sicherheit auf Spaltenebene

POLICY_REFERENCES

Datenbankreplikation

DATABASE_REFRESH_HISTORY DATABASE_REFRESH_PROGRESS , DATABASE_REFRESH_PROGRESS_BY_JOB REPLICATION_USAGE_HISTORY

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Replizieren von Datenbanken über mehrere Konten.

Laden von Daten und Datenübertragung

COPY_HISTORY

DATA_TRANSFER_HISTORY

PIPE_USAGE_HISTORY

VALIDATE_PIPE_LOAD

Daten-Clustering (innerhalb von Tabellen)

AUTOMATIC_CLUSTERING_HISTORY

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Automatic Clustering.

Externe Funktionen

EXTERNAL_FUNCTIONS_HISTORY

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Externe Funktionen.

Verwaltung externer Tabellen

EXTERNAL_TABLE_FILES

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Arbeiten mit externen Tabellen.

EXTERNAL_TABLE_FILE_REGISTRATION_HISTORY

Verwaltung materialisierter Ansichten

MATERIALIZED_VIEW_REFRESH_HISTORY

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Verwenden von materialisierten Ansichten.

SCIM-Verwaltung

REST_EVENT_HISTORY

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Überwachen mit SCIM.

Verwaltung der Suchoptimierung

SEARCH_OPTIMIZATION_HISTORY

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Verwenden des Suchoptimierungsdienstes.

Aufgabenverwaltung

TASK_DEPENDENTS

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Ausführen von SQL-Anweisungen für einen Zeitplan mithilfe von Aufgaben.

TASK_HISTORY

Syntax

SELECT ...
  FROM [ <input_table> [ [AS] <alias_1> ] ,
         [ LATERAL ]
       ]
       TABLE( <table_function>( [ <arg_1> [, ... ] ] ) ) [ [ AS ] <alias_2> ];

Informationen zur funktionsspezifischen Syntax finden Sie in der Dokumentation zu den einzelnen systemdefinierten Tabellenfunktionen.

Nutzungshinweise

  • Tabellenfunktionen können mit dem LATERAL-Konstrukt auch auf einen Satz von Zeilen angewendet werden.

  • Um die Verwendung von Tabellenausdrücken zu ermöglichen, unterstützt Snowflake die ANSI/ISO-Standardsyntax für Tabellenausdrücke in der FROM-Klausel von Abfragen und Unterabfragen. Diese Syntax wird verwendet, um anzugeben, dass ein Ausdruck eine Sammlung von Zeilen anstelle einer einzelnen Zeile zurückgibt.

  • Die ANSI/ISO-Syntax ist nur in der FROM-Klausel der SELECT-Liste gültig. Sie können diese Schlüsselwörter und Klammern in einer Spezifikation für eine Unterabfrage einer Sammlung in keinem anderen Kontext weglassen.