Sequenzen und Spalten: Neue Sequenzen und Spalten verwenden standardmäßig NOORDER (Ausstehend)

Achtung

Diese Verhaltensänderung ist in Bundle 2024_01 enthalten.

Den aktuellen Status des Bundles finden Sie unter Bundle-Verlauf.

Wenn Sie eine neue Sequenz erstellen oder eine neue automatisch inkrementierte Spalte, können Sie den Parameter ORDER oder NOORDER angeben, um anzugeben, ob die Sequenz neue Werte in aufsteigender Reihenfolge erzeugen kann oder nicht.

  • ORDER gibt an, dass die Werte, die für eine Sequenz oder eine automatisch inkrementierte Spalte generiert werden, in aufsteigender Reihenfolge sind.

  • NOORDER gibt an, dass nicht garantiert ist, dass die Werte in aufsteigender Reihenfolge sind.

Wenn Sie weder ORDER noch NOORDER angeben, wird ein Standardwert verwendet. Dieser Standardwert hat sich geändert:

Vor der Änderung
  • Wenn Sie eine neue Sequenz ohne Angabe von ORDER oder NOORDER erstellen, wird standardmäßig ORDER verwendet.

  • Wenn Sie eine neue Tabellenspalte erstellen und AUTOINCREMENT angeben, ohne ORDER oder NOORDER zu spezifizieren, wird standardmäßig ORDER verwendet.

Nach der Änderung
  • Wenn Sie eine neue Sequenz ohne Angabe von ORDER oder NOORDER erstellen, wird standardmäßig NOORDER verwendet.

  • Wenn Sie eine neue Tabellenspalte erstellen und AUTOINCREMENT angeben, ohne ORDER oder NOORDER zu spezifizieren, wird standardmäßig NOORDER verwendet.

Beachten Sie Folgendes:

  • Die Änderungen an diesen Standardwerten haben keine Auswirkungen auf bestehende Sequenzen und bestehende automatisch inkrementierte Spalten.

    Die Änderungen betreffen nur neue Sequenzen und Spalten, die erstellt werden, wenn die Verhaltensänderung aktiviert ist.

  • Die Eigenschaften ORDER und NOORDER haben keine Auswirkung auf die Eindeutigkeit der generierten Werte für Sequenzen und automatisch inkrementierte Spalten.

  • Um die Standardeinstellung wieder auf ORDER zu setzen, setzen Sie den Parameter NOORDER_SEQUENCE_AS_DEFAULT für die Sitzung auf FALSE.

Außerdem ändert sich die Ausgabe der Funktion GET_DDL für automatisch inkrementierte Spalten, bei denen START 1 INCREMENT 1 festgelegt ist:

Vor der Änderung

Die von GET_DDL zurückgegebene Spaltendefinition enthält nur das Schlüsselwort AUTOINCREMENT (z. B. column name data type AUTOINCREMENT).

Nach der Änderung

Die von GET_DDL zurückgegebene Spaltendefinition enthält alle Eigenschaften, darunter die START-Eigenschaft, die INCREMENT-Eigenschaft und die ORDER/NOORDER-Eigenschaft (z. B. column name data type AUTOINCREMENT START 1 INCREMENT 1 NOORDER).

Um schließlich festzustellen, ob eine Sequenz die Eigenschaft ORDER oder NOORDER hat, können Sie die folgenden Befehle und Ansichten verwenden:

  • Bei Sequenzen können Sie eine der folgenden Möglichkeiten verwenden:

  • Bei automatisch inkrementierte Spalten können Sie eine der folgenden Möglichkeiten verwenden:

  • Bei Sequenzen und automatisch inkrementierten Spalten können Sie in der von der Funktion GET_DDL zurückgegebenen Sequenz- oder Spaltendefinition nach der Eigenschaft ORDER oder NOORDER suchen.

Ref.: 1483