Erste Schritte mit Snowsight

Unter diesem Thema erhalten Sie eine Einführung in die Verwendung von Snowsight.

Unter diesem Thema:

Aktivieren von Snowsight für Ihr Konto

Snowsight ist standardmäßig nur für Kontoadministratoren (d. h. Benutzer mit der Rolle ACCOUNTADMIN) aktiviert. Das Aktivieren von Snowsight für alle Rollen in Ihrem Konto erfordert eine einmalige Einrichtung.

  1. Melden Sie sich als Kontoadministrator bei Snowflake an (oder wechseln Sie nach dem Anmelden mit dem Sitzungskontext zur Rolle ACCOUNTADMIN).

  2. Klicken Sie auf Preview App Worksheets tab. Die neue Weboberfläche wird auf einer separaten Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet.

  3. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Worksheets. Das Dialogfenster Ready to Start Using Worksheets and Dashboards wird geöffnet.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Enable Worksheets and Dashboards.

Snowsight ist jetzt für alle Rollen in Ihrem Konto aktiviert.

Interne Snowflake-Objekte für Snowsight

Wenn in einem Konto zum ersten Mal auf Snowsight zugegriffen wird, erstellt Snowflake ein internes Objekt zur Unterstützung der Weboberfläche:

Objekttyp

Name

Sicherheitsintegration

WORKSHEETS

Datenbank

WORKSHEETS_APP

Benutzer

WORKSHEETS_APP_USER

Rolle

WORKSHEETS_APP_RL

Diese internen Objekte werden verwendet, um Abfrageergebnisse in einem internen Stagingbereich Ihres Kontos zwischenzuspeichern. Diese zwischengespeicherten Daten sind verschlüsselt und durch die Schlüsselhierarchie des Kontos geschützt.

Die eingeschränkten Berechtigungen, die der internen Rolle erteilt werden, erlauben Snowsight nur den Zugriff auf den internen Stagingbereich, um diese Ergebnisse zu speichern. Die Rolle darf keine Objekte in Ihrem Konto auflisten oder auf Daten in Ihren Tabellen zugreifen.

Derzeit werden der Snowsight-Benutzer und die Snowsight-Rolle zurückgegeben, wenn Benutzer die Ansichten USERS bzw. ROLES im Schema ACCOUNT_USAGE in der freigegebenen SNOWFLAKE-Datenbank abfragen. SHOW <Objekte>-Anweisungen geben diese internen Objekte nicht zurück.

Importieren von Arbeitsblättern von der klassischen Weboberfläche

  1. Starten Sie die neue Weboberfläche. Auf der Startseite wird der Bereich Get started angezeigt.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Import Worksheets. Ein Bestätigungsdialog wird geöffnet.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Import, um Ihre Arbeitsblätter zu importieren. Auf der Benutzeroberfläche wird eine Erfolgsmeldung angezeigt, in der die Anzahl der importierten Arbeitsblätter aufgeführt ist.

Snowsight-Übersicht

Snowsight overview
  1. Führen Sie Aktionen im geöffneten Arbeitsblatt aus:

    • Verschieben Sie das Arbeitsblatt in einen neuen oder vorhandenen Ordner oder ein Dashboard.

    • Duplizieren Sie das Arbeitsblatt.

    • Wenden Sie die SQL-Standardformatierung auf die Abfrage im Arbeitsblatt an.

    • Löschen Sie das Arbeitsblatt.

    Darüber hinaus können Sie ein Dialogfeld öffnen, in dem unterstützte Tastaturkürzel angezeigt werden.

  2. Wählen Sie den Sitzungskontext (d. h. aktuelle Rolle, aktuelles Warehouse und aktuelle Datenbank der Benutzersitzung).

  3. Schreiben und bearbeiten Sie Abfragen im Abfrageeditor.

  4. Wechseln Sie zwischen Aktivitäten: Untersuchen Sie die Abfrageergebnisse, erstellen Sie Diagramme, und durchsuchen Sie das Schema.

  5. Erstellen Sie ein neues Arbeitsblatt, geben Sie das aktuelle Arbeitsblatt frei, oder führen Sie Abfragen im aktuellen Arbeitsblatt aus.

  6. Öffnen Sie eine frühere Version des Arbeitsblatts.